Mehrfamilienhaus

Ihnen sind sicher noch die Kosten der Erstellung oder der Preis Ihres Mehrfamilienhauses in Hamburg zum Zeitpunkt des Erwerbs bekannt. Nun stellt sich die Frage, welchen Wert Ihr Zinshaus momentan hat.

Viele Jahre sind vergangen, Mieter haben gewechselt. Vermutlich variiert die Höhe der Miete für die Wohnungen bei neuen und alten Mietverhältnissen. Die gesamte Struktur des Mietshauses hat sich mit der Zeit verändert. Wahrscheinlich war schon ein Kapitaleinsatz in die Bausubstanz notwendig oder es bestehen gerade entsprechende Überlegungen.

Um sich für den Verkauf eines Zinshauses in Hamburg zu entschließen, ermitteln wir anfangs den Verkehrswert, der in der Regel einen realistischen Immobilienwert darstellt. Davon hängt es ab, ob Ihr Geld sinnvoll angelegt ist oder Investitionen vorteilhaft, vielleicht auch unbedingt notwendig sind. Wir können eine adäquate Auskunft darüber geben, ob ein Verkauf der einzelnen Wohnungen als Eigentumswohnungen lukrativer ist.

Die wichtigsten Faktoren für eine Immobilienbewertung in Hamburg sind: Lage, Größe und Zustand des Hauses. Primär ist jedoch die Marktsituation von Nachfrage und Angebot. Bei Mehrfamilienhäusern wird in der Regel das Ertragswertverfahren zur Anwendung kommen.

Umbau- und Ausbaubaupotenziale werden von uns bei einer Bewertung berücksichtigt, um den besten Preis bei einem Verkauf erzielen zu können.

Wir beraten Sie unverbindlich, um Ihnen die Verkaufsentscheidung einfacher zu machen.